Sommerfest

Erstes gemeinsames Sommerfest. Das Pottenbrunner Pflegezentrum hat seit 1.7.2021 dieselbe Geschäftsführerin wie das Betreute Wohnen Pottenbrunn: Für Aimée Vasko und ihr Team ein guter Grund, das mit dem ersten gemeinsamen Sommerfest zu feiern.

Covid hat in den letzten 18 Monaten viel verhindert, am 13.8.2021 konnte aber endlich wieder – unter Einhaltung der 3G-Regel – gefeiert werden. Der Garten des Betreuten Wohnens und des Pflegezentrums eignet sich besonders gut für ein Fest mit Musik der Donauschrammeln, einem großen Zelt, einem großartigen Buffet und vielen Angehörigen. Die konnten es genießen, endlich wieder längere Zeit mit ihren Liebsten zusammen zu sitzen, zu plaudern und ein Gläschen zu trinken. Perfektes Wetter und eine gute Stimmung werden allen in Erinnerung bleiben, konnte man doch Sozialkontakte in den letzten Monaten nur eingeschränkt pflegen.

Renate Lokway und Dagmar Stiebllehner sind seit Juli für die Heim- und die Pflegedienst-Leitung des Pottenbrunner Pflegezentrums verantwortlich, eine Vertragseinrichtung des Landes Niederösterreich. 78 Bewohner*innen und 50 Mitarbeiter*innen wohnen bzw. arbeiten in diesem Haus, das ein direkte Verbindung zum Betreuten Wohnen hat. Im Betreuten Wohnen Pottenbrunn leben 22 Bewohner*innen in 22 Zimmern, sechs Mitarbeiterinnen kümmern sich unter der Leitung von Roswitha Schrittwieser um sie.

Vasko: „Bis Ende Juni war das Pflegezentrum verpachtet und die Zusammenarbeit nicht immer einfach. Jetzt habe ich aber die Möglichkeit, das Betreute Wohnen und das Pflegezentrum neu zu organisieren. Und mit dem Team, das uns zur Verfügung steht, ist in den ersten Wochen schon wahnsinnig viel gelungen. Vielen Dank dafür!“

Lokway: „Gemeinsam wohnen und leben heißt bei uns in Pottenbrunn auch gemeinsam zu feiern. Das unterscheidet uns von vielen anderen Einrichtungen, unsere Bewohner*innen sollen sich hier wirklich wohlfühlen.“

Menü